Home to 11 users
Who authored 49 statuses

Administered by:

Contact:

mail+mstdnadmin@christiantrapp.net

Was ist das hier?

Das ist so eine Art privates Twitter, das in Zeiten von Corona einen virtuellen Ort zum Kontakt mit den Liebsten halten bieten soll.

Wieso ist das besser als das Original?

Hier sind deutlich weniger Leute. Das heißt, die Chance, dass du deine Follower persönlich kennst, ist wesentlich höher. Das bedeutet, wenn hier jemand Serientipps gibt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es für dich relevant sein könnte, höher. Außerdem gibt's hier keine Werbung. Die Gefahr, viral zu gehen ist auch geringer. Die geringere Nutzerzahl bedeutet auch, dass für Shitstorms und Internetpranger einfach nicht genug Leute da sind.

Was kann ich hier machen?

So ziemlich das gleiche, wie bei Twitter nur mit mehr Zeichen (500) und Privatsphäre (so viel du willst). Es ist ein wenig komplizierter und ich habe noch keine gute deutschsprachige Anleitung gefunden, aber zusammen bekommen wir das hin.

Und auf dem Smartphone?"

Äääääh, das wird nicht weniger mit der Komplexität :/ Es gibt für die üblichen Betriebssysteme eine Auswahl an Mastodon Clients. Für Android ist die Auswahl gewaltig, für iOs finde ich auf die schnelle zwei Lösungen.